Wie unsere Gedanken unser Glück beeinflussen & warum wir nicht alles glauben sollten, was wir denken


Kennst Du das? Dein Bauch bzw. irgendein Funke der Intuition in Dir gibt ein klares Gefühl, aber Dein Kopf relativiert das Ganze: „Hab Dich nicht so, das wird schon gehen!“, „So schlecht ist die Wohnung nicht“, „Das kannst Du so nicht machen“,…

In vielen Sitzungen an den verschiedensten Punkten stelle ich immer wieder fest, dass das eigene Denken und Lernen aus Erfahrung das größte Hindernis ist, wenn es darum geht, Neues zu erschaffen. Das hängt von mehreren Faktoren ab. Zum Einen ist unsere Vorstellung oft nicht so groß wie die Möglichkeiten, die uns umgeben – die wir in unserem Leben erreichen können. Zum Anderen ist unser Denken oft träge; es lässt sich nicht gern davon überzeugen, wieviel einfacher und leichter ein Weg geht, wo es doch nun jahreslang diese oder jene Situation erfahren, erlebt oder sogar kreiiert hat. Es ist ein bisschen wie ein innerer Urzeitsaurier, der die neuen Begebenheiten nur mit Mühe integriert – und manchmal nicht recht weiß, weshalb er sich überhaupt anpassen soll.



Warum uns eine neue Perspektive Quantensprünge ermöglicht


Fallbeispiel Sophie, 35 Sophie kam mit ihrem Wunsch zu mir ins Energie-Coaching, ihr Herzensbusiness zu starten und sich mit Lebensberatung & Energiepraktik selbstständig zu machen. Sie steht noch am Anfang, ist in einer festen Anstellung als junge Lehrerin – und quält sich mit der Idee, noch länger in diesem Beruf zu bleiben. Sie möchte ihre Herzensidee umsetzen – allerdings wäre ein prompter Sprung in ein neues Metier finanziell noch nicht machbar. Sie klagt darüber, energielos zu sein, und nach Unterrichtsstunden so „ausgeleert“, dass sie keine Ressourcen mehr hat für anderes. Zwischen den beiden Standbeinen fühlt sie sich „schachmatt“.



Ihr Denken war die Blockade


In der Sitzung mit ihr zeigt sich immer klarer, wie ihr Kopf Lösungsansätze unterbrach, weil sie an der Idee festklammerte: Es geht nur das eine oder das andere. „Der Lehrberuf fordert mich zeitlich so sehr, dass kein Raum mehr bleibt für mich und das was ich von Herzen tun möchte. Nach einem Schultag bin ich energieleer, so lebe ich meinen Seelenplan nicht.“ Das war ein großes Missverständnis. Seelisch gesehen hatte sie in der Schule ein wunderbares Wirkungsfeld, ihre Methodik und ihre Fachkompetenz einzubringen, auszubilden und sich zugleich als kompetente Familien-Coach vorzustellen. Das „Entweder-Oder“ lag in ihrem Kopf, nicht aber in der Realität. Diese Vorstellung blockierte sie in ihrem derzeitigen Beruf Zufriedenheit zu erfahren und Ressourcen zu erschaffen, sodass sie auf der anderen Seite frei war ihre geplante Selbstständigkeit zu verfolgen.



Neue Ideen erschaffen Welten – so können wir Inspiration & unser Leuchten in die Welt tragen


Nach einigen Weg-Schnörkeln kamen wir zum Kern – zu ihrem Selbstwert und dem inneren Bewusstsein, es sich erlauben zu dürfen, ihr Leben frei zu gestalten. Dass sie es verdient hatte, das zu leben, was sie sich von Herzen wünschte – hier arbeiteten wir auch mit ihren Ahnen sowie ihrer eigenen Idee von sich selbst. Ihre Erkenntnis, in ihrem aktuellen Beruf sogar von ihren Coaching-Kompetenzen profitieren und sich in aller Ruhe professionell aufstellen zu können, wuchs im Laufe des Termins immer mehr. Dann galt es, ihre eigenen inneren Verbote und Zweifel über Bord zu werfen, und einfach zu sein: authentisch, herzlich – und dieses mit ihrer Fachkompetenz als Lehrerin zu verbinden. So konnten auch die Jugendlichen von ihr profitieren, und sie hatte wirklich etwas zu sagen – Botschaft zu überbringen, die fruchtet, und viele Lichtlein anzündet. Am Ende der Sitzung ging sie mit der Idee, ein Wahlfach in ihrer Methodik anzubieten, und so die Kinder und Jugendlichen in ihrer Schule bereits „vorzubilden“ und zu inspirieren.



Verstand meets Herz – wenn zwei Größen sich vereinen


Unser Verstand und unsere Intelligenz sind hochentwickelte und wichtige „Tools“ – wir sind in der Lage zu verstehen, zu erkennen und brillante intellektuelle Leistungen zu erzielen. Unser Herz ist das Zuhause unseres Fühlens, unserer Empathie und zwischenmenschlichen Wärme. Treffen diese beiden aufeinander, ist das nicht in jedem von uns schon immer harmonisch und rosig – aber das kann es sein. Und spüren wir einmal, wie es sich anfühlt, wenn Herz & Verstand Hand in Hand arbeiten, kriegen wir eine Idee von innerer Kompetenz, Umsetzungsgabe und Leichtigkeit.

„Eigentlich musste mein Kopf nur verstehen, mein Herz sich ausdrücken und einbringen zu lassen. Dann war die Lösung an sich so nah… und ich habe plötzlich viele Ideen, wie ich in meinem ersten Beruf nutzen kann, was ich in meinen neuen Ausbildungen gelernt habe. Das fühlt sich kreativ an, und ich habe plötzlich wieder Inspiration und bin voll an Energie!“, schrieb Sophie etwas später. Ja! Erlauben wir uns, unsere inneren Welten zu ergründen und wieder zu verbinden, erschaffen wir neue Ordnungen – und diese im Außen gleich mit.

© 2020 VICTORIA HEINZ | HIGH ESSENCE HEALING | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ