Transformation von Stress - Erlösung für Migräne, Tinnitus & Co



Wer kennt sie nicht - die deutlichen Anzeichen von "Stress" - der Kopf ist zum Platzen voll, Augenflimmern, Magenschmerzen, Ohrenrauschen,... in den verschiedensten Ausprägungen, bis hin zu einem handfesten Tinnitus oder einer waschechten Migräne. Hier zieht der Körper endgültig das Ampelsignal Rot. Was aber läuft "falsch", was ist aus der Balance - und vor allem: wie erreichen wir eine innere Balance in Zeiten, in denen es "einfach mal viel ist"?



Unser Körper - unsere persönliche Lebens-Ampel...


Je nachdem, wie lange wir es bereits kennen und tragen, hat sich das Symptom länger schon aufgebaut. Ohnehin laufen meist mehrere Fäden ineinander, die zu einem erhöhten inneren Stressempfinden zusammenlaufen - bzw. sich in körperlichen Symptomen äußern, wie Dauerkopfschmerzen, Migräne, Ohrpfeifen, uvm. Meist haben Betroffene Strategien und Methoden gefunden, irgendwie "damit umzugehen". Und dennoch beschäftigt und quält es, dauerhaft über "rot" zu fahren. Erster Anhaltspunkt ist: Wann ist das Symptom zum ersten Mal aufgetaucht? Welche Umstände waren zu der Zeit, z.B. Prüfungsstress, Trennung, Umzug, oder mehrere gleichzeitig?


Stress kann tief sitzen...


Solche Situationen bleiben manchmal wie "im System hängen" - je nachdem, wie lang anhaltend die Stressphase zu der Zeit war, gräbt sich das ein. Wir beginnen "dünnhäutiger" zu werden, weniger stress-resistent. Je höher der Leidensdruck ist, desto häufiger geraten Betroffene in den Modus des "Funktionierens" - Schmerzmittel werden eingenommen und Strategien entwickelt, trotzdem irgendwie die eigene Sache zu bewältigen. Diese Spirale gilt es, achtsam zu stoppen. Das muss nicht durch einen "K.O.-Schlag" passieren, bei dem wir alles niederlegen und acht Wochen auf Kur fahren. Aktive Entspannung und Qualitätszeit für die eigene Innenschau ist ein guter erster Schritt.


1. Auszeit nehmen und "zuhören"...


Zum Beispiel in einem stillen Moment, vielleicht bei einer gemütlichen Tasse Tee auf dem Sofa, die Augen zu schließen zu in uns selbst zu hören: Was ist es, was gerade so "viel" ist? Seit wann empfinde ich das so? Bei langjähriger Migräne z.B. kann das viel sein, was sich zeigt. Es hilft, alle Bilder, Eindrücke und Ideen einfach einmal durch sich hindurchfließen zu lassen, ihnen zuzusehen, wahrzunehmen, was da alles ist. Sie wie einen Film zu betrachten. Ohne "dagegen anzuarbeiten", etwas zu verändern, sie "im Griff" zu behalten. Verantwortung zu tragen.


2. Raus aus dem "Müssen"...


Häufig sind wir einfach so sehr im Muster des Funktionierens und "Trotzdem Leisten - Müssens", dass das allein innerlich solch einen Druck erzeugt, dass wir gar nicht mehr zu uns selbst kommen. Gönnen wir uns diese kleine Pause und hören uns selbst zu, verändern wir bereits die Innere Einstellung, das Symptom zu übergehen - und durchbrechen den Kreislauf des "Dauer-Müssens". Wir kommen uns selbst ein wenig auf die Schliche und können vielleicht bereits kleine Weichen stellen, kleine Muse-Zeiten und Pausen in unserem Alltag, in denen wir bewusst mit uns selbst sind. Recreation ermöglichen, mit uns selbst in Kontakt treten.


3. Woher kommt die Idee des Müssens und Stressempfindens...


Häufig ist eine hohe Stressanfälligkeit/ niedrige Toleranz auch erblich, genetisch oder übernommen - z.B. wenn VorfahrInnen ähnliche Symptome oder sehr existenzielle Umstände hatten. Folgende Fragestellungen führen auf die Spur: Ist Dir selbst Leistung und Funktion wichtig? Kommt der Druck von Außen? Oder eher von Innen? Ist es Deins? Wenn ja: hier hilft es, etwas ins Detail zu gehen, unsere eigenen Motivationen und Beweggründe für unser Leisten und unsere Dauer-Anspannung anzusehen. Wer sagt mir, dass ich das muss? Welche Stimme in mir ist das? Was passiert, wenn ich das erst morgen (übermorgen, am Wochenende in Ruhe...) tue? >> Lausche hier in Dich. Nimm alle Gefühle und Emotionen wahr, die verbunden mit dieser Idee in Dir hochsteigen. Bereitet Dir das Stress? Angst? Erleichterung? Kannst Du Dir das gönnen, oder spricht da etwas in Dir deutlich dagegen? Was macht das aktuelle Kollektivbewusstsein mit Dir, das aktuell Dauer-Content-Schaffen und Dauerpräsenz fordert und erzeugt? Diese Fragestellungen sind eher schon komplex, doch sehr zielführend.


Kleine Weichen, große Wirkung


Diese Art des inneren In-Kontakt-Tretens und inneren Aufräumens hilft oft schon, aus der Dauerstress-Spirale auszusteigen und mehr in die Achtsamkeit, ins Bewusst-Sein und die Selbstliebe zu gehen. Denn das ist ein Kernthema, das darunter liegt: wie gehst Du mit Deinem Stress um? Hilfst Du Dir ? Oder bleibst Du erst recht am Ball, nach dem Motto: "Augen zu - und durch"? Forderst Du selbst ständig viel von Dir? In diesem Fall bist Du Dein eigener größter "Kritiker" und somit "Dauer-Antreiber". Auch klar, dass das in eine innere Unordnung und Disbalance führt, denn: eigentlich solltest und könntest Du Dein/e eigene/r beste/r Freund/in sein, die Person, die sich als allererste für Dein höchstes Wohl und Deine besten Umstände einsetzt und diese in Deinem Leben kreiert. Sich dafür einsetzt und umsetzt, auf allen Ebenen.


Schnelle Hilfe ...?


Wünschst Du Dir Unterstützung und Dein Symptom ursächlich aufzulösen und zu transformieren? Keine "langen Experimente", sondern gleich Entspannung, Erleichterung und innere Gelassenheit? Möchtest Du Sofort-Support, Deine Dinge "unter einen Hut" zu bekommen? In einer 1:1 Sitzung lösen wir die zusammenlaufenden Fäden, die unter Deinem Stress-Knäul zusammenlaufen, sowie nicht mehr dienliche Programme und Glaubens-Strukturen, direkt da, wo sie entspringen. Nach der Sitzung bist Du wunderbar entspannt, besser verbunden mit Dir selbst und hast von innen heraus neue Strategien für gute Lösungen und eine funktionierende innere Balance.


Noch mehr Balance?


In Deinem 3er-Paket transformieren wir was das Zeug hält. Du hast die dreifache Zeit und einen günstigeren Paketpreis, tiefenwirksam aufzuräumen und eine neue Balance herzustellen. Ganz so, wie es Deinen Bedürfnissen entspricht.


Hast Du Lust bekommen?


>> Hier geht es zur Informations-Seite und zu den 1:1 Sessions: https://www.highessencehealing.com/buchen


Oder kontakte mich für ein kostenfreies Kennenlern- & Infogespräch.

https://www.highessencehealing.com/kontakt

© 2020 VICTORIA HEINZ | HIGH ESSENCE HEALING | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ